Donnerstag, Juli 01, 2010

Nicht suchen, sondern finden.



Donauinselfest 2010.
Samstag, Pendulum inklusive Bierdusche und Sarhas verlorener und von Joo, zwischen tanzenden Menschen wieder gefundener, Kontaktlinse.




























Die Nacht. Inklusive Nackenstütze, dazupassenden Bart, Pizza aus Dänemark und 1 kg Pommes.




Sonntag, der nächste Tag. Inklusive späten Frühstück/frühen Mittagessen, schwimmen im Museumquartier, gesprengten Bikinioberteil, Kinder entführen, Wolken beobachten und Wasserspender finden.





































Abend. Chün, inklusive Alf Poier, Joo, Alister, Lisa, Georg, Georgs Freundin und Cousin und Sebi, vielen hässlichen Menschen, S-Bahn statt U-Bahn, Hogwartsexpress statt Zug nach St. Pölten, Beschwerdebrief und sehr viel Hohlheit.







1 Kommentar: